Übungseinsatz TH-XY Chemikalienunfall

Um 18.10 Uhr wurden wir zu einem Ammoniakaustritt bei der Firma Lidl alarmiert. Zusätzlich teilte uns die Leitstelle mit, dass zwei Monteure der Kälteanlagenfirma als vermisst gelten.

Aufgrund des Alarmstichwortes wurden die Feuerwehren Ehndorf, Arpsdorf, Padenstedt, Aukrug-Innien und Hohenwestedt mit alarmiert.

Zum Glück alles nur eine groß angelegte Übung. Dennoch bedeuetet für alle Kameraden eine Alarmierung mit Gefahrenstoffen und Menschenleben in Gefahr höchste Aufmerksamkeit und umsichtiges Vorgehen.

Als wir vor Ort eintrafen, übernahm der Gemeindewehrführer Heinrich Kühl die Einsatzleitung und schickte die FF Wasbek als erstes zur Erkundung und Menschenrettung zum Maschinenraum der Kälteanlage vor.

Neben der Erkundung der Lage, war der Aufbau einer Not-Dekontamination erforderlich. Hierbei wurden wir von der FF Padenstedt unterstützt.

Die FF Ehndorf, Arpsdorf und Aukrug-Innien übernahmen die Wasserförderung aus dem nahe gelegenen See zur Einsatzstelle. Mit Ankunft der FF Hohenwestedt wurde die Drehleiter zum Niederschlagen der giften Dämpfe eingesetzt und mehrere Atemschutztrupps im Chemikalienschutzanzug zum Unfallort vorgeschickt.

Nach zwei Stunden war die Übung beendet und alle rückten in das Gerätehaus der FF Wasbek ein, wo bereits die Regieeinheit Neumünster ein leckeres warmes Essen zubereitet hatten.

Zur Übungsbeurteilung waren der Leiter der Berufsfeuerwehr Neumünster Sven Kasulke, vom Löschzug Gefahrengut Rendsburg-Eckernförde Carsten Wienholt, der Amtswehrführer Mittelholstein Klaus-Hinrich Paulsen und seine Stellvertreter erschienen, welche die positiven und negativen Aspekte der Übung erläuterten und Anregungen gaben.

Abschließend bedanken wir uns bei allen Kameraden und Helfern die ihre Freizeit für den Dienst geopfert haben und bei der Firma Lidl für die Unterstützung der Übung.

Eingesetzte Kameraden: 70
Eingesetzte Fahrzeuge:

MZF (Wasbek)

 

LF 10/6 (Wasbek)

  TLF 16/24 Tr (Wasbek)
  LF 8/6 (Padenstedt)
  TSF-W (Arpsdorf)
  TSF-W (Ehndorf)
  TLF 16/25 (Aukrug)
  ELW 1 (Hohenwestedt)
  HLF 20/16 (Hohenwestedt)
  DLAK 23/12 (Hohenwestedt)
  GW-N (Hohenwestedt)