Einsatz: Feuer Dachgeschoss Schmalenbrook

Um 7.15 Uhr wurden wir zu einer gemeldeten Rauchentwicklung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gerufen. Nach eintreffen und erster Lageerkundung stellte sich heraus, dass die Bewohner mit zwei Kleinkindern bereits das Haus verlassen hatten. Unter schwerem Atemschutz ging der erste Trupp ins Treppenhaus vor und lokalisierte die Brandentwicklung im Dachboden des Hauses. Der Zugang konnte dabei jedoch nicht über den Treppenraum sicher gestellt werden.

Bereits vorher wurde die Alarmstufe von Feuer Mittel auf Feuer Groß erhöht und die umliegenden Wehren mitalarmiert. Ebenfalls die Drehleiter aus Hohenwestedt wurde zur Brandbekämpfung dazu geholt.

Mittels Wenderohr der Drehleiter gelang es uns, das Feuer auf den Dachboden zu begrenzen und zu löschen. Der Einsatz war gegen 10.30 Uhr beendet.

Im Einsatz waren neben uns die Wehren Arpsdorf, Ehndorf, Padenstedt und Hohenwestedt. Zur Absicherung der Einsatzkräfte stand ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Neumünster bereit. Insgesamt waren 70 EInsatzkräfte vor Ort.