Einsatz: Feuer Prehnsfelde

Um 17.29 Uhr wurden wir in den Ortsteil Prehnsfelde alarmiert. Dort sollte in einer Doppelhaushälfte eine starke Rauchentwicklung aus der Küche herrschen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte dies bestätigt werden. Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass noch ein Hund sowie eine Katze vermisst werden. Der Angriffstrupp ging unter schwerem Atemschutz zur Tierrettung vor.

mehr lesen

Einsatz: TH-Klein - Sturmeinsätze

Der erste Sturmeinsatz am 21.09.2018 führte uns um 11:25 Uhr auf die Kreisstraße zwischen Wasbek und Ehndorf. Dort abgebrochener Ast in die Fahrbahn und musste mit Motorsäge entfernt werden.

Kurz nachdem die Kameraden wieder Zuhause waren, ging der Melder um 13.15 Uhr erneut. Eine große Pappel lag über dem Bökerweg und versperrte die Fahrbahn. Erschwert wurde das entfernen durch ein in dem Baum befindliches Hornissennest.

mehr lesen

Einsatz: Feuer Industriestraße

Mit der Meldung "Brennt LKW auf Betriebsgelände" rückten wir gegen 11.00 Uhr in die Industriestraße aus. Vor Ort stellten wir eine stark verrauchte Fahrerkabine fest. Beim Öffnen der Fahrertür zündete das Feuer durch und musste mit einem Schaum-Wasser-Gemisch abgelöscht werden.

Zur Schadensursache und -höhe können keine weiteren Angaben gemacht werden. Die auf Anfahrt befindliche FF Ehndorf konnte den Einsatz vorzeitig abbrechen.

Einsatz: Feuer Ehndorf Hochmoor

In der Nacht vom 10. auf den 11. August wurden wir um 00.28 Uhr in das Gemeindegebiet Ehndorf gerufen. Dort brannte eine Heu- und Strohscheune in voller Ausdehnung. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort konnten wir einen erheblichen Feuerschein erkennen. Die Wehren aus Arpsdorf, Ehndorf und Padenstedt waren bereits kurz vor uns alarmiert worden und nahmen die ersten Löschmaßnahmen vor.

mehr lesen

Einsatz: Feuer Krusenhofer Weg

Um 16.07 Uhr am Pfingstmontag war die Ruhe für die Kameraden heute beendet. Eine Freifläche im Krusenhofer Weg, nahe der Autobahn und dem Flugplatz Neumünster brannte in großer Ausdehnung. Bereits auf Anfahrt konnten wir eine große Rauchsäule erkennen. Schnell wurde klar, dass bei dem warmen und trockenen Wetter eine größere Arbeit auf uns zu kam.

mehr lesen

Einsatz: Feuer Ringstraße

Am Sonntag, 22.4.18 wurden wir zur Mittagszeit in die Ringstraße alarmiert. Dort brannte eine Hecke sowie zwei Mülltonnen. Das Feuer drohte auf anliegende Gebäude überzugreifen. Dies konnte durch die schnelle Vornahme eines C-Rohrs vom TLF 16/24Tr verhindert werden. Abschließend wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera untersucht.

Einsatzübung: Gefahrgutaustritt in Hohenwestedt

Gemeinsam mit der Feuerwehr Hohenwestedt und Grauel wurden wir zu einer Einsatzübung in Hohenwestedt auf dem Gelände der HaGe gerufen. Das Übungsszenario beschrieb ein verunfallten LKW, der Gefahrstoffe geladen hatte. Diese Gefahrenstoffe waren Leck geschlagen und mussten fachmännisch geborgen werden.

mehr lesen

133. Jahreshauptversammlung

Am 19.01.2018 eröffnete Gemeindewehrführer Oliver Neumann die 133. Jahreshauptversammlung. Zum ersten Mal fand diese nach dem Vorstandsbeschluss im Gerätehaus statt. Unter den Gästen befand sich der Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff, Fachdienstleiter Sven Kasulke, Abordnungen der Wehren Arpsdorf, Padenstedt, Hohenwestedt, Tungendorf Stadt und Neumünster Mitte.

mehr lesen

Einsatz: Feuer Ostlandstraße

Zu einem Kellerbrand wurden wir gegen 15.36 Uhr gemeinsam mit der FF Ehndorf alarmiert. Aufgrund mangelnder Atemschutzgeräteträger wurde zusätzlich die FF Padenstedt nachalarmiert. Nach kurzer Zeit konnte ein Trupp unter schwerem Atemschutz den Brand unter Kontrolle bringen und das Haus belüftet werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Einsatz: Technische Hilfe Gefahrstoff

Mit der Meldung "Technische Hilfe Gefahrstoffe" wurden wir gemeinsam mit der FF Hohenwestedt und dem Löschzug Gefahrengut des Kreises Rendsburg-Eckernförde zur Meierei Wasbek alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass beim Befüllen eines Behälters Lauge und Säure vermischt wurde. Dabei entstand eine chemische Reaktion wobei nitrose Gase entstanden.

mehr lesen

Einsatz: Technische Hilfe Nordbahn

Um 14:15 Uhr wurden wir in den Krusenhofer Weg zur Bahnstrecke der Nordbahn alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war ein Zug in ein Baugerüst gefahren. Wir wurden zur Unterstützung gerufen um die Personen und einen Rollstuhlfahrer aus dem Zug zu begleiten.

mehr lesen

Einsatz: Verkehrsunfall B430

Während des Dienstes der Jugendfeuerwehr am Mittwochabend alarmierte uns die Leitstelle um 19.07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B430. Dort sollte ein PKW mit einem LKW zusammengestoßen sein. Eine Person befand sich noch im Fahrzeug.

mehr lesen

Leistungsspangenabnahme in Glückstadt

Die Leistungsspange der DJF gilt als das Gesellenstück der Jugendfeuerwehr. Der Abnahme stellten sich die Kameraden aus der JF Padenstedt und JF Wasbek am 23. September 2017 in Glückstadt. Fünf Disziplinen galt es zu bestehen. Am Ende konnten glückliche Jugendliche ihre Leistungsspange entgegen nehmen und haben damit den Grundstein für die weitere  Arbeit in der aktiven Wehr gelegt. Wir gratulieren euch herzlich!

mehr lesen

Einsatz: Orkan Sebastian

Das Orkantief Sebastian hat auch uns in Atem gehalten. Gegen 13:40 wurde der Gemeindewehrführer über einen Baum in Seitenlage im Lohweg informiert. Daraufhin wurden die Melder ausgelöst. Nachdem der Baum beseitigt wurde und wir jeweils wieder Zuhause waren, ging der Melder erneut. Umgestürzte Bäume sollten bei Gut Lebenau liegen.

mehr lesen

Einsatz: Ölspur und Feuer

Gegen 07.45 Uhr wurden wir zu einer Ölspur in der Industriestraße gerufen. Mit der Unterstützung des Bauhofes wurde diese abgestreut und mit einer Kehrmaschine wieder aufgenommen.

Noch während wir den Einsatz bearbeiteten, ging der nächste Alarm ein. Ein Geschirrspüler brannte in einem Einfamilienhaus.

mehr lesen

Feuerwehrtag Amt Mittelholstein Bereich Aukrug

Der Feuerwehrtag des Amtes Mittelholstein im Bereich Aukrug wurde in diesem Jahr durch die Ortsfeuerwehr Aukrug-Innien ausgerichtet.

Am Freitag wurde mit einem Orientierungsmarsch begonnen, während am Samstag dann die Haupt- und Zusatzübung durchgeführt wurde.

Mit viel Eifer hatten sich die aktive und die Jugendgruppe vorbereitet.

mehr lesen

Übungseinsatz Schulstraße

Pünktlich zum Beginn des Übungsabends am Montag um 19.30 Uhr schrillten die Melder der Kameraden. In der Schulstraße 25 wurde ein Küchenbrand vermutet. Bereits bei der Erkundung erfuhren wir von einem Anwohner, dass sich noch vier weitere Personen im Haus befanden. So wurde unter schwerem Atemschutz die Menschenrettung eingeleitet.

mehr lesen

Aktion Sauberes Dorf

Zur Aktion Sauberes Dorf am 27.03.2017 fanden sich um 18 Uhr rund 50 Helfer im Gerätehaus Wasbek ein. Nach kurzer Aufteilung der Strecken ging es dann zum Sammeln. Besonders viel Müll lag im Bereich des Pendlerparkplatzes. Schade, dass die Bemühungen der Gemeinde, kostenlose Parkplätze zu stellen so gedankt wird. Im Anschluss gab es einen kleinen Imbiss.

Feuerwehrball 2017

Der Feuerwehrball 2017 stand ganz im Zeichen um den ehemaligen Gemeindewehrführer Heinrich Kühl. Als letzte offizielle Amtshandlung eröffnete er vor 180 Gästen den Ball um 19.30 Uhr und übergab die Wehr dem neuen Gemeindewehrführer Oliver Neumann. Unter den Gästen befand sich der Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff, die Partnerwehr aus Osternohe, sowie das THW Neumünster.

mehr lesen

132. Jahreshauptversammlung

Die 132. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wasbek wurde am 20.01.2017 um 19.30 Uhr von dem Gemeindewehrführer Heinrich Kühl eröffnet. Als Gäste konnten vom Kreisfeuerwehrverband der Kreisjugendwart Thorsten Weber, vom Amt Mittelholstein der stv. Amtswehrführer Detlev Schümann, der Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff und Abordnungen der Wehren Arpsdorf, Padenstedt, Neumünster, dem THW und der Regieeinheit Neumünster begrüßt werden.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Um 18.00 Uhr begann am 18.01.2017 die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr. Fabio Dietrich begrüßte die anwesenden Kameraden, den Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff, den stv. Wehrführer Oliver Neumann und die Gäste aus den Jugendfeuerwehren Padenstedt und Neumünster-Stadtmitte.

mehr lesen

Einsatz: Gartenlaube brennt

Als um 01.29 Uhr die Meldeempfänger schrillten, war für die Kameraden die Nachtruhe vorbei. Ein aufmerksamer Bürger hatte einen starken Feuerschein in der Gartenkolonie festgestellt. Bereits auf der Anfahrt konnten wir eine starke Rauch- und Feuerentwicklung feststellen.

mehr lesen

Übungseinsatz TH-XY Chemikalienunfall

Um 18.10 Uhr wurden wir zu einem Ammoniakaustritt bei der Firma Lidl alarmiert. Zusätzlich teilte uns die Leitstelle mit, dass zwei Monteure der Kälteanlagenfirma als vermisst gelten.

Aufgrund des Alarmstichwortes wurden die Feuerwehren Ehndorf, Arpsdorf, Padenstedt, Aukrug-Innien und Hohenwestedt mit alarmiert.

mehr lesen

Bezirksfeuerwehrfest Bereich Aukrug in Bünzen

In diesem Jahr wurde das Bezirksfeuerwehrfest Bereich Aukrug von der Ortswehr Bünzen ausgerichtet. Dieser begann am Freitag, 15.07.2016 mit dem Orientierungsmarsch. Je eine Gruppe der aktiven Wehr und der Jugendfeuerwehr starteten dort um an sechs Stationen ihr können zu beweisen.

mehr lesen

Friedensfest der Wasbeker Kirchengemeinde

Am 10. Juli stellten sich die Dorfvereine aus Wasbek am Friedensfest an der Wasbeker Kirche vor.

Die Jugendfeuerwehr hatte zu diesem Zweck ihre Wasserwand mitgebracht um den jüngeren Besuchern die Arbeit der Jugendfeuerwehr näher zu bringen.

Die aktive Wehr verköstigte die Besucher mit Wurst vom Grill.

mehr lesen

Westbahnmarsch in Beringstedt

Die Freiwillige Feuerwehr Beringstedt hatte am 09. Juli zum traditionellen Westbahnmarsch geladen. 

Sowohl die aktive Feuerwehr, wie auch die Jugendfeuerwehr stellte eine Mannschaft und trat gegen 17 Uhr am Start an.

Auf einer Strecke von ca. 7km galt es an verschiedenen Stationen Aufgaben zu lösen.

mehr lesen

Übungsdienst Technische Hilfeleistung mit THW OV Neumünster

Bereits länger geplant, aber doch sehr aktuell nach dem Unfall am Freitag, war ein Dienstabend mit dem THW Ortsverband Neumünster.
Hierbei sollte die patienengerechte Rettung aus einem verunfallten PKW geübt werden.

mehr lesen

15 Jahre JF Owschlag-Norby-Brekendorf

Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens veranstaltete die JF Owschlag-Norby-Brekendorf eine Orientierungsfahrt.

Bereits bei den ersten von 17 Stationen merkten wir, dass heute ein guter Tag werden könnte. Beim Luftgewehrschießen haben wir alle 30 Schuss ins Schwarze setzen können und beim Lassowerfen sah es ebenfalls sehr gut aus. Am Ende der Fahrt durften wir dann einen tollen 1. Platz mit nach Hause nehmen.

mehr lesen

Einsatz: Technische Hilfe - Verkehrsunfall B430

Um 13.08 Uhr wurden wir mit dem Stichwort "Technische Hilfe - Verkehrsunfall Person klemmt, 4 Verletzte Personen" gerufen.

Unterstützend wurde ebenfalls die FF Hohenwestedt, 4 Rettungswagen und ein Notarzt mitalarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass alle Personen bereits die Fahrzeuge verlassen konnten. Die FF Hohenwestedt konnte daher ihre Anfahrt abbrechen und wieder einrücken. Wir stellten währendessen den Brandschutz sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Für die Dauer des Einsatzes musste zeitweilig der gesamte Kreuzungsbereich gesperrt werden. Um 14.30 Uhr rückten wir wieder ein.

Einsatz: Technische Hilfe - Klein Jungfalken aus dem Nest gefallen

Gegen 16.50 Uhr wurden wir zum Zenkersee im Industriegebiet alarmiert. Dort hatten Anwohner zwei Jungfalken im Gras gefunden. Anscheinend waren sie aus ihrem Nest in 11m Höhe gefallen. Da unsere Leiter nur bis zu einer Rettungshöhe von 7,5m reicht, holten wir die Kameraden aus Hohenwestedt mit ihrer neuen Drehleiter zur Hilfe. Am Ende setzten wir die Jungfalken wieder ins Nest und rückten mit ruhigen Gewissen um 18.20 Uhr wieder ein.

Zum Presseartikel des Holsteinischen Couriers geht hier entlang

mehr lesen

10 Jahre JF Rendsburg

Die Jugendfeuerwehr Rendsburg hatte am 29.05.2016 zu einem Orientierungsmarsch anlässlich ihres 10-jährigem Jubiläum eingeladen. Gerne nahmen wir die Einladung an und fuhren mit 6 Jugendlichen und 2 Betreuern ins Jugendfeuerwehrzentrum.

mehr lesen

Tag der offenen Tür

Nach einigen Jahren der Ruhe öffneten wir am 08. Mai unsere Tore für die Öffentlichkeit.

Gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk aus Neumünster sorgten wir für ein bunt gemischtes Rahmenprogramm für Groß und Klein.

Ungeplant, aber für die Besucher sicher beeindruckend war eine Real-Alarmierung während einer Vorführung.

mehr lesen

Feuerwehrball

Ein festlich dekorierter Saal erwartete die Gäste des diesjährigen Feuerwehrballs. Die 2. Gruppe um Volker Blankenberg hatte sich als Festausschuss viel Mühe gegeben und schon vorher gebastelt um allen Gästen eine Wohlfühlatmosphäre zu bieten.

Um 19.30 eröffnete dann Gemeindewehrführer Heinrich Kühl den Feuerwehrball. Er begrüßte die Gäste die unter anderem aus der Partnerwehr Osternohe angereist waren.

Außerdem hatten sich zwei Vertreter der Firma Lidl angekündigt.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Auf der 124. Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Rendsburg-Eckernförde wurde der Wasbeker Gemeindewehrführer Heinrich Kühl für seine hervorragende Projektarbeit im Bereich der Brandschutzerziehung für Kindergärten und Betreuungseinrichtungen für U3-Kinder mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet. Auf Landesebene sowie auf dem Bundesforum für Brandschutzerziehung hat die Arbeit des Teams um Heinrich Kühl große Beachtung gefunden. 

Einsatz: Gartenlaube brennt im Höhnerkamp

Gegen 21:17 Uhr wurde die Feuerwehr Wasbek zu einem Einsatz in den Höhnerkamp alarmiert. Vor Ort brannte es in einer Gartenlaube. Der Besitzer unternahm eigene Löschversuche, er wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte die verbleibenden Glutnester ab. Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. 

Einsatz: PKW-Brand in der Bahnhofstraße 

Gegen 00:34 Uhr wurde die Feuerwehr Wasbek zu einem Einsatz in die Bahnhofstraße alarmiert. Vor Ort brannte ein unter einem Carport stehender PKW. Ein eingesetzter Trupp unter schwerem Atemschutz konnte den Brand innerhalb kürzester Zeit ablöschen. Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. 

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Am 15.01.2016 fand die 131. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wasbek statt. Eröffnet wurde Sie vom Gemeindewehrführer Heinrich Kühl um 19.30 Uhr im Sportlerheim Wasbek.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Am 13.01.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Wasbek statt. Der Jugendgruppenleiter Benjamin Voß eröffnete die Versammlung und begrüßte als Gäste den Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff, stellvertretenden Gemeindewehrführer Volker Blankenberg sowie Abordnungen der Jugendfeuerwehren Padenstedt, Neumünster-Stadtmitte und der THW Jugend.

mehr lesen

Tipps von der Feuerwehr für die Silvesternacht 

Die Feuerwehr Wasbek wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen geruhsamen und sicheren Jahreswechsel. Der Deutsche Feuerwehrverband gibt folgende Tipps für eine möglichst sichere Silvesterfeier. Diese möchten wir gerne an Sie weitergeben. 

mehr lesen

Einsatz: Zimmerbrand in Ehndorf

Gegen 19:22 Uhr wurde die Feuerwehr Wasbek zu einem Zimmerbrand in die Nachbargemeinde Ehndorf alarmiert. Die Einsatzkräfte gingen unter schwerem Atemschutz in das Gebäude im Hochmoor vor und löschten den Brand zügig ab. Zur Brandursache und Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde niemand. Gegen 21:00 Uhr war der Einsatz beendet. 

Weihnachtsfeier

Pünktlich um 19:30 Uhr begrüßte der Wasbeker Wehrführer Heinrich Kühl die anwesenden Kameradinnen und Kameraden zur Weihnachtsfeier in Kühl's Gasthof. In seiner Begrüßungsrede blickte er auf das Jahr zurück und dankte allen für Ihre Einsatzbereitschaft.  Nach dem traditionellen Grünkohlessen ließen alle Anwesenden den Abend bei interessanten Gesprächen ausklingen. 

Truppmannausbildung Teil 1

Am 14.11.2015 fand in Eckernförde die Truppmannausbildung Teil 1 für Jugendfeuerwehren statt. In der Ausbildung werden die bereits vorhandenen feuerwehrtechnischen Kenntnisse vertieft und geprüft. Die Ausbildung stellt einen wichtigen Schritt zur Übernahme in die aktive Feuerwehr dar und wurde von Fabian Balster, Maximilian Glau, Benjamin Voß und Fabio Dietrich erfolgreich absolviert. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß in der Feuerwehr und freuen uns, euch bald in der aktiven Wehr begrüßen zu dürfen.

mehr lesen

Bundesforum für Brandschutzerziehung u. -aufklärung in Frankfurt

Brände in Kindertageseinrichtungen stellen eine große Herausforderung für die Träger, das Personal u. die Kinder sowie letztendlich auch für die Feuerwehr dar. Kinder unter 3 Jahren (sog. Krippenkinder) oder Kinder mit Beeinträchtigungen sind im Brandfall ganz besonders darauf angewiesen, dass die Einrichtung gut vorbereitet u. organisiert ist. Außerdem muss durch das Personal die sofortige Räumung der Kita durchgeführt werden- sowohl für die größeren Kindergartenkinder, als auch für die teilweise nicht gehfähigen Krippenkinder. Gelingt die Räumung der Kita vor dem Eintreffen der Feuerwehr nicht oder nicht vollständig, sehen sich die Einsatzkräfte eventuell Problemen bei der Rettung durch das Verhalten der Kinder gegenüber (Angst, Verstecken). Damit eine Übung in einer Kindertagesstätte möglichst realistisch ablaufen kann, wurden  Kinderkrippen – Dummys angefertigt. Über das Konzept u. seine Praxiserfahrung referierte der Wasbeker Gemeindewehrführer und  Brandschutzerzieher Heinrich Kühl am 6. Und 7. November in Frankfurt.

mehr lesen

Einsatz: Verkehrsunfall Schmalenbrook

Gegen 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wasbek zu einem Verkehrsunfall in das Industriegebiet alarmiert. Infolge eines Zusammenstoßes zwischen einem PKW und einem LKW wurden zwei Personen eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer des PKW sowie die Beifahrerin mussten von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die Industriestraße voll gesperrt. Zur Unfallursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Neben den Feuerwehren aus Wasbek und Hohenwestedt waren zwei Rettungswagen, Notärzte und Streifenwagen der Polizei am Einsatz beteiligt.

Laternenumzug

Pünktlich um 19:00 Uhr startete der Laternenumzug durch die Gemeinde Wasbek. Begleitet wurde dieser vom Mädchenmusikzug Neumünster sowie dem Feuerwehrmusikzug des Amtes Nortorfer-Land. Im Anschluss sorgten die Kameradinnen und Kameraden der Wasbeker Wehr  sowie die Mitglieder des Reitervereins für das leibliche Wohl.

 

 

mehr lesen

Aktion der Landesverkehrswacht

Die 4. Klassen der Hermann-Claudius-Schule kamen als Erste in den Genuss der erweiterten Fahrradausbildung für Grundschüler der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein. Die Aktion heißt: "Pass auf: toter Winkel". Jedes Jahr machen etwa 24.000 Viertklässler in Schleswig-Holstein den "Fahrradführerschein". Die Feuerwehr Wasbek unterstützte gerne bei dieser Aktion. 

mehr lesen

Brandschutzerziehung für Flüchtlinge

Die in der Gemeinde Wasbek lebenden Flüchtlinge folgten einer Einladung des Gemeindewehrführers Heinrich Kühl zur Brandschutzschulung/-erziehung. Aufgezeigt wurden mögliche Gefahren im Haushalt und das richtige Verhalten im Brandfall. In diesem Zusammenhang wurde jeder anwesenden Familie ein Hinweisblatt in englischer und arabischer Sprache ausgehändigt. Im Anschluss folgte eine praktische Schulungseinheit, in der einige Wasbeker Feuerwehrkameraden das richtige Verhalten bei einem Fettbrand sowie den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher demonstrierten. 

mehr lesen

Leistungsspangenabnahme in Preetz

An diesem Wochenende nahmen einige Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr an der Leistungsspangenabnahme in Preetz teil. Folgende Disziplinen/Aufgaben mussten von der Gruppe als Gemeinschaftsleistung abgearbeitet werden: Kugelstoßen, Staffellauf, Löschübung, Schnelligkeitsübung u. Fragenbeantwortung.

Zum Bestehen musste die Gruppe mindestens 10 Punkte erreichen. Am Ende des Tages wurde den Wasbeker Kameradinnen und Kameraden nach erfolgreicher Teilnahme, mit 17 Punkten, die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen. Sie ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr und soll die Krönung und den Abschluss der Mitgliedschaft bilden. Herzlichen Glückwunsch!

mehr lesen

Jugendfeuerwehrtag Amt Mittelholstein

An diesem Wochenende fand der zweite Jugendfeuerwehrtag des Amtes Mittelholstein in Todenbüttel statt. Nach einer Begrüßung durch den Amtswehrführer Klaus-Hinrich Paulsen sowie den Kreisjugendwart Thorsten Weber, starteten die teilnehmenden Jugendfeuerwehren mit einer Schnelligkeitsübung. Die Jugendfeuerwehr Wasbek belegte bei dieser Übung den ersten Platz. Im Anschluss fand eine Spielolympiade statt.  Hier sicherte sich die JF Todenbüttel und Umgebung den ersten Platz, gefolgt von der JF Wasbek.  Die Siegerehrung wurde von Klaus-Hinrich Paulsen und Dieter Krusche vom Kreisfeuerwehrverband durchgeführt. Das Gesamtergebnis: Platz 1 für die JF Wasbek, Platz 2 für die JF Todenbüttel und Umgebung, Platz 3 für die Kameradinnen und Kameraden aus Padenstedt.